Gimp 2.8 Release Candidate erschienen

Endlich und über 2 Jahren nach dem Erscheinen von Gimp 2.6 ist nun der RC der Version 2.8 raus. Sehnlichst erwartet wurde diese Version vor allem wegen des 1-Fenster-Modus, der Photoshop-Nutzern vertrauter ist als die 3 Fenster, mit denen man sich bislang rumschlagen musste. Wer Ubuntu nutzt und Gimp 2.8 RC1 testen möchte, der kann sich an diese Anleitung (ohne Gewähr!) halten.

Ich installiere das Programm gerade unter Ubuntu 11.10 und werde hier demnächst über meine Erfahrungen berichten.

Edit: Die oben genannte Anleitung funktioniert nicht problemlos unter Ubuntu 11.10, es müssen weitere Libs installiert bzw. aktualisiert werden, die wiederum nicht kompatibel sind mit allen anderen Ubuntu-11.10-Anwendungen, z.B. dem Standard-Bildbetrachter (eog). Wer darauf verzichten kann (es gibt gute andere Bildbetrachter), kann Gimp 2.8 RC1 dennoch installieren, und über die Synaptic-Paketverwaltung die fehlenden Libs aktualisieren. Grund: Gimp 2.8 ist wirklich eine sehr gute Weiterentwicklung, insbesondere der Ein-Fenster-Modus und die Brushes machen richtig Spaß!

2 Gedanken zu „Gimp 2.8 Release Candidate erschienen“

  1. Finger weg funktioniert nicht.
    Nachdem alle Abhängigkeiten manuell nachinstallert wurden findet er make im Verzeichnis gimp nicht. zumdem wird von glib eine neuere Version verlangt als in den Paketquellen verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *