Gimp 2.8 Release Candidate erschienen

Endlich und über 2 Jahren nach dem Erscheinen von Gimp 2.6 ist nun der RC der Version 2.8 raus. Sehnlichst erwartet wurde diese Version vor allem wegen des 1-Fenster-Modus, der Photoshop-Nutzern vertrauter ist als die 3 Fenster, mit denen man sich bislang rumschlagen musste. Wer Ubuntu nutzt und Gimp 2.8 RC1 testen möchte, der kann sich an diese Anleitung (ohne Gewähr!) halten.

Ich installiere das Programm gerade unter Ubuntu 11.10 und werde hier demnächst über meine Erfahrungen berichten.

Edit: Die oben genannte Anleitung funktioniert nicht problemlos unter Ubuntu 11.10, es müssen weitere Libs installiert bzw. aktualisiert werden, die wiederum nicht kompatibel sind mit allen anderen Ubuntu-11.10-Anwendungen, z.B. dem Standard-Bildbetrachter (eog). Wer darauf verzichten kann (es gibt gute andere Bildbetrachter), kann Gimp 2.8 RC1 dennoch installieren, und über die Synaptic-Paketverwaltung die fehlenden Libs aktualisieren. Grund: Gimp 2.8 ist wirklich eine sehr gute Weiterentwicklung, insbesondere der Ein-Fenster-Modus und die Brushes machen richtig Spaß!

Ableton schließt das Benutzer Support Forum – warum?

Die Social Media Revolution hat gutgläubige Unternehmen mit Kritikern konfrontiert – im schlimmsten Fall spitzt sich das zu bis zum Shit-Storm. Aus dieser Problematik ist eine neue Generation von „Experten“ erwachsen, die wissen wie man Kritiker abwimmelt und gleichzeitig den guten Ruf wahrt, denn schließlich müssen Unternehmen kundenorientiert und freundlich sein oder zumindest so wirken.

„Ableton schließt das Benutzer Support Forum – warum?“ weiterlesen

Dezentrale Facebook-Alternative: DIASPORA

Diaspora heißt die Software, registrieren kann man sich auf jedem beliebigen Server, der die Software installiert hat, z.B. in Deutschland auf geraspora.de

Vielleicht war es meine Blasenentzündung, die mich nochmal auf die wesentlichen Dinge meines Lebens zurück besinnen ließ, keine Ahnung. Jedenfalls habe ich mich gestern bei Facebook abgemeldet. Heute morgen habe ich bereits nach einer dezentralen Alternative dazu gesucht und bin aufDIASPORA gestoßen. Ich will in diesem Artikel meine ersten Erfahrungen beschreiben.

„Dezentrale Facebook-Alternative: DIASPORA“ weiterlesen

WordPress oder Drupal?

Sowohl WordPress in der Version 3 als auch Drupal in der Version 7 setzen auf benutzerdefinierte Inhaltstypen
Sowohl WordPress in der Version 3 als auch Drupal in der Version 7 setzen auf benutzerdefinierte Inhaltstypen

Lange schon schaue ich mir die Diskussionen um TYPO3 vs. Drupal an. Mein Herz schlägt klar für Drupal – was man sicherlich auch aus meinen Beiträgen herauslesen kann. Doch kurz vor der stabilen Version 7 von Drupal kommt nun doch das Klick-Klick-Blogsystem WordPress mit den neuen Inhaltstypen seit Version 3 vielleicht wieder ins Rennen, insbesondere für kleinere Projekte. Wer hat Erfahrungen mit WordPress und Inhaltstypen? Gibt es Filter zur Ausgabe/Views? Was haltet Ihr für das bessere CMS? Und warum?

Ubuntu 10.10 erscheint am 10.10.2010

The next version of Ubuntu is coming soon

Zweimal im Jahr erscheint ein Upgrade vom Linux Derivat Ubuntu. So auch wieder am 10.10.2010. Ich nutze dieses Release für einen kurzen Rückblick. Dieser Rückblick soll keine technischen Details beleuchten, sondern vielmehr zeigen, wie mir der Einstieg  gelungen ist sowie einige meiner Eindrücke und Erfahrungen als ehemaliger Windows-Nutzer nach 6 Halbjahren Linux.

„Ubuntu 10.10 erscheint am 10.10.2010“ weiterlesen

TYPO3 vs. Drupal: Vor- und Nachteile und was TYPO3 dringend machen muss

Richtig gezankt wird vor allem in den Kommentaren des t3n-Magazins zum Thema TYPO3 und Drupal. Der Artikel (Link s.u.) ist als „Battle“ betitelt und interviewt 2 Menschen über Pro und Contra beider Content Management Systeme. Das Thema ist durchaus berechtigt und es konfrontiert jede Agentur, die das eine oder das andere CMS einsetzt, natürlich erst mal mit seiner eigenen Zukunft und Existenz. Hier nun einige Zitate aus dem Artikel, die für mich die wichtigsten Gründe für und gegen TYPO3 und Drupal darstellen sowie Folgerungen, die ich für die Zukunftsfähigkeit von TYPO3 schließe.

pro TYPO3*:

„Die Templates sind völlig standardisierte W3C-konforme Templates, […] man kann per Point & Click durch einen Wizard gehen und so innerhalb von Minuten sein komplettes Template mappen.“

„TYPO3 vs. Drupal: Vor- und Nachteile und was TYPO3 dringend machen muss“ weiterlesen

Das Handbuch für Magento-Entwickler

Magento Handbuch für Entwickler ist noch nicht erschienen
"Kommste heut net, kommste morgen!" - Nach diesem Motto wird der Erscheinungstermin für das erste Magento-Handbuch für Entwickler immer wieder aufgeschoben, bis die Magento-Entwicklung letztlich das Handbuch überholt hat

Wann kommt es denn endlich? Erst war das Erscheinungsdatum für das Entwickler-Buch angekündigt für März 2010, dann für Mai 2010, und jetzt ist es Mitte Juli 2010 und es ist noch immer nicht erschienen.

„Das Handbuch für Magento-Entwickler“ weiterlesen

Gimp will endlich in ein Fenster

Sollte es nun doch noch dazu kommen? Seit Jahren ärgert sich die ganze Welt über ein recht gutes Bildbearbeitungstool mit schlechter Handhabung. Vor allem stört es, dass sich das Programm Gimp in drei Fenstern öffnet. Das führt dazu, dass die Fenster sich stets überlappen und in den Hintergrund springen. Doch scheinbar ist diese Kritik endlich zu den Entwicklern durchgedrungen. In der 2.8er Version wird das Ein-Fenster-Layout vollständig implementiert sein.

„Die Entwicklerversion Gimp 2.7.1 zeigt den aktuellen Stand der Entwicklung der freien Bildbearbeitung. Das für Gimp 2.8 geplante neue Ein-Fenster-Interface macht Fortschritte, ist aber noch nicht fertig.“
(Gimp 2.7.1: Ein-Fenster-Interface macht Fortschritte – Golem.de)

Im Forum streiten sich übrigens mal wieder die Leute darüber, ob Gimp benutzerfreundlich sei oder nicht. Ich finde nicht.

Ubuntu 10.04 Internet-Geschwindigkeit erhöhen

Das neue Ubuntu 10.04 scheint wirklich ein tolles Betriebssystem zu sein. Mac-User sollten sich es zumindest mal ansehen. Windows-Usern ist eh nicht mehr zu helfen 😉 Das Internet ist jedoch nach der Installation/ dem Upgrade viel langsamer als zuvor. Ursache dafür ist das standardmäßig aktivierte Internetprotokoll IPv6. Da kaum einer es benötigt, kann man es auch einfach abschalten. Hier die Anleitung.

„Ubuntu 10.04 Internet-Geschwindigkeit erhöhen“ weiterlesen

Compiz und Ubuntu: Transparente Fenster abschalten

Im gconf-editor kann man die Transparenz der Fensterrahmen regeln

Ein Plus von Ubuntu sind die flexibel konfigurierbaren visuellen Effekte. Ärgerlich ist allerdings, dass man die Transparent der Fensterrahmen im Hintergrund nicht im CompizConfig Settings-Manager abstellen kann. Man kann die Transparenz dennoch regeln.

„Compiz und Ubuntu: Transparente Fenster abschalten“ weiterlesen